Große grüne Blätter, kleine gelbe Blüten. Der Herbstklassiker Kürbis fängt auch ganz klein an: gerne auch in Zukunft in Ihrem Garten. Da sie eine sehr lange Reifezeit haben, sollten Sie in Betracht ziehen, den Kürbis im Haus aufzuziehen. Dafür setzen Sie ab April in zimmerwarmen Wasser eingeweichte Kürbiskerne in ein Anzuchttöpfen mit magerem Torf-Sand oder Kokosfasern. Mit der Sprühflasche angefeuchtet, lebt Ihr kleiner Begleiter die nächsten Monate unter einer Glasplatte oder durchsichtigen Folie bei Ihnen. So sind die Kürbispflanzen bereits kräftig, wenn sie ab Mai in den Garten ausgesetzt werden.

Falls es noch einmal kalt wird, sollten Sie die empfindlichen Gewächse unter einen Folientunnel setzen. Ansonsten steht bei regelmäßigem Gießen und Düngen der Anzucht Ihres ersten (Riesen-)Kürbisses nichts mehr im Weg! Für das richtige Schneiden und Bestäuben der Pflanzen, kommt ein Gartenzauberer gerne zu Ihnen und zeigt Ihnen die wichtigsten Tipps und Tricks.

Und wenn alles gut läuft, freuen wir uns auch über eine Einladung zum selbst gebackenen Kürbiskuchen. Was? Den haben Sie noch nie gebacken? Dann wird es höchste (Kürbis-)Zeit! Wir geben das Rezept, Sie den Kürbis.

 

Kürbiskuchen (Pumpkin Pie)

Für den Mürbeteig 200g Mehl, 1TL Backpulver, 75g (Rohr)Zucker und eine Prise Salz in einer Rührschüssel vermischen. 100g Kalte Margarine in Flöckchen, 1 Eigelb und 2El Zitronensaft dazugeben. Mit den Knethaken des Rührgeräts so lange rühren, bis der Teig krümelig zusammenhält, dann mit den Händen zu einem Teigstück zusammendrücken. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung 700g Kürbismus, 180g Rohrzucker, 1 TL Zimt, ½ TL Ingwer, 1 Prise Nelkenpulver, 3 verquirlte Eier, eine Prise Salz und 1 Paket Frischkäse verrühren.

Den Teig erneut kräftig durchkneten, ausrollen und in einer gefetteten Springform zu einem Boden mit einem hohen Rand auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Kürbismasse in die Form füllen, glattstreichen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 60 bis 70 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten stehen lassen und aus der Form nehmen, dann völlig abkühlen lassen. Vor dem Servieren den Kuchenrand mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Telefon

Telefonnummern unserer Standorte alphabetisch geordnet: (bitte scrollen)

Aachen
02423 – 90 52 850

Bergisch Gladbach
02207 – 90 78 910

Berlin Süd
033708 – 528 775

Bonn
0228 – 38 75 80 58

Darmstadt
06151 – 62 92 342

Düsseldorf-Ost
0211 – 97 63 41 45

Frankfurt Nord
069 – 34 87 50 30

Frankfurt Ost
06181 – 369 87 61

Frankfurt Süd
069 – 34 87 50 32

 

Hamburg
040 – 609 444 03

Iserlohn
02371 – 97 00 64

Itzeoe
04821 – 148 98 43

Koblenz
02622 – 978 98 31

Langenfeld
0212 – 596 777 87

Lüneburg
04131 – 28 43 129

Mainz
06144 – 802 89 45

Regensburg
0941 – 46 18 97 26

Saarlouis
06835 – 50 79 79 2

Trier-Saarburg
06501 – 988 96 40

Wiesbaden
06134 – 589 89 20

Wuppertal
02051 / 405 79 43

Zürich Ost
043 50 82 480

 

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.